FEEDBACK · MINDFIELDS · GALLERY · BLOG
josef hammer jun. 
contact

You’ll never get to know…

Das Leben auf Reisen kann manchmal schon gemein sein.

Da lernt man am Flughafen eine bezaubernde Japanerin kennen, versteht sich auf Anhieb blendendst, die Chemie passt einfach … und weiß doch, dass in wenigen Minuten ihr Flug nach Tokyo geht und man sich nie wiedersehen wird…

Jeden Tag lernt man so viele neue Menschen kennen, und unter diesen gibt es einige — wenige — die man nur ungern wieder verlässt. Doch stattdessen heißt es weiter, wieder neue Leute kennenlernen … obwohl man nach sechs Monaten on Tour nur noch selten Interesse hat, wieder einmal jemandem seine Lebensgeschichte zu flüstern, und auf die Frage “Where are you from?” schon mal allergisch reagieren kann.

Daher auch meine Vorliebe für längere Aufenthalte an bestimmten Orten. Es ist halt schon fein, wenn man nach zwei Wochen in einem Backpacker von “alten” Freunden umgeben ist und unter den “normalen” Touristen quasi schon ein Einheimischer ist ;) ... mal ganz abgesehen davon, dass man erst dann das eigentliche Leben kennenlernt …

PS: Virgin hat mich auch diesmal nicht enttäuscht: Bei allen vier Flügen hatte die laut Eigenwerbung pünktlichste Airline Australiens mindestens zwanzig Minuten Verspätung … doch über die heutigen vier Stunden Delay hab’ ich mich sogar gefreut — verbrachte ich sie doch in Gesellschaft von Siarna, einer höllisch attraktiven Australierin ;)

Leave a comment




Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.